Geschichte

Seit fast 100 Jahren eine Erfolgsgeschichte.

Die erste Rudolf Steiner Schule entstand 1919 in Stuttgart. Heute gibt es weltweit über 1000 Steiner Schulen – darunter seit 1970 auch jene in Biel.

Entstehung der Rudolf Steiner Schule

Die Möglichkeit zur Gründung der ersten Rudolf Steiner Schule entstand 1919 durch Emil Molt, den Besitzer der Waldorf Astoria-Zigarettenfabrik. Molt war von der sozialen Not der Nachkriegszeit erschüttert und wollte für die Kinder seiner Arbeiter eine Schule gründen. Er bat Rudolf Steiner – den österreichischen Philosophen, Reformer und Begründer der Anthroposophie – die Schule aufzubauen und zu leiten, was dieser von 1919 bis zu seinem Tod 1925 auch tat. Heute wird an rund tausend Schulen auf der ganzen Welt nach Steiners Prinzipien gearbeitet.

Geschichte der Rudolf Steiner Schule Biel

Die Schule in Biel wurde nach längerer Vorarbeit im Frühling 1970 eröffnet. Bis dahin hatten in der Schweiz über Jahrzehnte die drei grossen Schulen in Basel, Zürich und Bern sowie drei Heimschulen bestanden. Die Bieler Schule wuchs rasch – so konnte bereits 1978 eine 10. Klasse eröffnet werden. Heute werden an der Schule insgesamt rund 150 Schülerinnen und Schüler unterrichtet – dazu kommen rund 30 Kinder im Vorschulbereich und im Kindergarten.

by moxi