Finanzierung

Die Rudolf Steiner Schule Biel wird in erster Linie durch Elternbeiträge, durch private Spenden und durch selbst erwirtschaftete Mittel getragen.

Die Rudolf Steiner Schule Biel ist eine Privatschule und wird deshalb vom Kanton mit nur einem minimalen jährlichen Beitrag unterstützt. Die Schule wird in erster Linie privat getragen und besteht nur dank dem grossen Engagement aller Beteiligten. Anders als in der öffentlichen Schule bezahlen alle Eltern Schulgeld – zusätzlich werden durch verschiedene Aktivitäten weitere finanzielle Mittel generiert. Grundsätzlich können durch die erwirtschafteten Einnahmen die Personalkosten gedeckt werden – zusätzliche Unterstützung ist vor allem bei Unterhalts- oder Infrastrukturarbeiten wie Umgebungspflege oder Reparaturen nötig.

Elternbeiträge

Die Eltern leisten mit ihren Beiträgen den Hauptteil der Finanzierung. Gemäss den Grundprinzipien der Steiner Schulen werden die Beiträge prozentual im Verhältnis zum Einkommen geleistet.

Spenden, Sponsoring, Patenschaften, private Darlehen, Legate

Ein wichtiger Teil des finanziellen Bedarfes wird durch Spenden, Patenschaften, private Darlehen oder Legate aus dem Umfeld der Rudolf Steiner Schule Biel gedeckt.

Selbsterwirtschaftete Mittel

Durch verschiedene Aktivitäten von Eltern und Schulfreunden werden regelmässig weitere Einnahmen zu Gunsten der Schule generiert. Erhebliche Reinerträge liefern der Weihnachtsbasar, das Lädeli und das Bücherstübli.

Kontakt

VK Finanzen
Mail an VK Finanzen

Dokumente

Wytweidenflyer18
(PDF 119 KB)
Patenschaftsflyer
(PDF 173 KB)