Kindergarten

Der zweijährige Rudolf Steiner Kindergarten ist Teil des Lehrplans und gilt ab dem 4. Lebensjahr bis zum Eintritt in die 1. Klasse als obligatorische Kindergartenzeit. Durch seine enge Anbindung an die Schule ist für die Kinder ein fliessender Übergang vom Kindergarten in die Schulzeit möglich – das sonst oft herausfordernde Eintreten in die Schule gestaltet sich so als natürlicher Übergang.

Im Kindergarten finden die Kinder ihr Vertrauen in sich und ihre Umwelt. Im freien Spiel erfahren sie sich selber und den andern, sie üben das Zusammen-Spiel. Reiche Sinneserlebnisse, Geschichten und kreatives Tun – drinnen und draussen – mit natürlichem Material bilden die Phantasie. Die Kinder haben Zeit, sich in ihrem individuellen Tempo zu entwickeln. Ein gutes Körperempfinden bildet Stärke und Beweglichkeit als Boden für das Leben. Das rhythmische Ein- und Ausatmen eines klar gegliederten Tages-, Wochen- und Jahresablaufes gibt Halt, Orientierung und eine wärmende Hülle.

Zeiten

Montag bis Freitag: 7.45 Uhr bis 11.45 Uhr

Finanzieller Beitrag

Der finanzielle Beitrag ist variabel und sollte im Verhältnis zum Bruttoeinkommen stehen.
Weitere Informationen

Sekretariat

T 032 342 59 19
Mail an Sekretariat

Dokumente

Broschüre FAQ
(PDF 2571 KB)