Schule 1. bis 10. Klasse

Unterstützung auf dem Weg zur eigenständigen, kreativen und sozialkompetenten Persönlichkeit.

Während zehn Jahren werden die Kinder und Jugendlichen in Jahrgangsklassen in unserer Bieler Schule unterrichtet. Mit dem vielfältigen und altersspezifisch abgestimmten Lehrplan unterstützen wir sie auf ihrem Weg zu eigenständigen, kreativen und sozialkompetenten Persönlichkeiten.

Charakteristiken des Unterrichts

Der Unterricht basiert auf einem ausgewogenen Verhältnis zwischen intellektuellen, handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten. Es gibt keine Haupt- und Nebenfächer – alle Fächer sind gleich wichtig, die Sprachen ebenso wie die Musik, das Handwerk ebenso wie die Mathematik. Der Lernstoff wird nicht nur in der Theorie, sondern auch mit verschiedenen praktischen Übungen und an Exkursionen vermittelt. Die Fächer werden in Blöcken von drei bis vier Wochen unterrichtet, damit die Schülerinnen und Schüler sich vertieft mit den Themen auseinandersetzen können. Die Leistungen werden nicht mit Noten bewertet, sondern in einem umfassenden Lernbericht festgehalten. Auf Wunsch erhalten die Schüler ein Notenzeugnis.

Ablauf des Unterrichts

Grundsätzlich wird in Blockzeiten von vier Stunden unterrichtet. Der Morgen beginnt mit einem Epochenunterricht, der zwei Lektionen von 50 Minuten umfasst und in der Regel drei Wochen lang dem gleichen Schulfach gewidmet ist, so dass die Schülerinnen und Schüler ausreichend Zeit haben, sich in ein Thema zu vertiefen. Während der einstündigen Mittagspause können Schüler und Lehrer in der Mensa der Schule essen.

Integration statt Selektion

Die Schülerinnen und Schüler werden nicht mit Noten, sondern mit ausführlichen Textzeugnissen bewertet. Die Steiner Schule selektiert zudem während der ganzen Schulzeit nicht, sondern integriert Kinder mit verschiedensten Begabungen in einer Klasse.

Frühfranzösisch und Frühenglisch

Französisch und Englisch sind von der 1. Klasse an Teil des Unterrichts und werden dort spielerisch in Liedern, Sprüchen oder Gesprächsübungen integriert. Ab der 4. Klasse kommen Schreiben, Lesen und Grammatik der Fremdsprache dazu.

by moxi